Spinatsalat mit roter Beete

Ein Rezept, ich denke: „Zum Abendessen kannst du das mal machen“ und raus kommt die Entdeckung des  Winters! Die Kombination der Zutaten verursachen eine Geschmacksexlosion und das manchmal sehr erdige Aroma der roten Beete wird durch die Marinade eleminiert. Der Salat ist auch noch in 15-20 min fertig.

Die Grundidee ist aus der Living at home 11/2017. Meine Version schmeckt so:

Pro Portion

  • 100g (junger) Spinat
  • 100g rote Beete, frisch oder aus dem Glas oder eingeschweißt
  • 1/2 Apfel
  • 30g Walnüsse
  • 3 EL heller Essig
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 3 EL neutrales Öl
  • Salz Pfeffer
  • Optional: Parmesan oder Gorgonzola, Röstbrot
Wenn Du frische rote Beete verwendest, die Knollen ca. 45 min im siedenen Wasser garen, kalt abschrecken und die Haut mit den Fingern runter schieben.
  1. Für die Sauce Essig mit Honig/ Ahornsirup, Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Rote Beete in dünne Scheiben hobeln. Dann mit 2 EL Sauce pro Portion mischen und beiseite stellen.
  3. Spinat waschen und auf den/die Teller verteilen.
  4. Den Apfel entkernen, vierteln und in dünne Scheiben hobeln.
  5. Die rote Beete, den Apfel und die Nüsse auf dem Spinat verteilen und die Sauce darüber verteilen.
  6. Wenn der Salat mit Käse sein soll, Parmesan hobeln oder Gorgonzola in kleinen Stücken darüber verteilen. Brot von beiden Seiten toasten oder grillen und dazu reichen.

Guten Appetit!

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Ramona

    |

    Hallo Heike,
    heute Abend gab es diesen extrem leckeren Salat bei uns – bestimmt nicht zum letzten Mal. 🙂 Das Fruchtige der Äpfel passt wunderbar zur Frische des Salats, und dank der gekochten roten Bete und der Nüsse ist er nicht nur lecker, sondern auch sättigend. Vielen Dank für das großartige Rezept.
    Ich hatte übrigens keinen Spinat, sondern Endivien-Salat, das passte auch prima. Und die Walnüsse habe ich durch einen Nuss-Mix aus Mandeln, Paranüssen und Hanfsamen ersetzt. Njam.

    Reply

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.