Die Dialogebox 

Ist euch das auch schon mal passiert: Ihr sitzt in einem Vortrag, dort wird etwas Neues vorgestellt und ihr denkt: „Genau mein Thema!“
So ging es mir beim Pfälzer Arbeitsschutztag auf dem Betzenberg, als mir am Stand der Berufsgenossenschaft Holz und Metall die Dialogebox vorgestellt wurde. Sie ist ein Unterstützungsangebot für Unternehmen und Teil der Kampagne „kommmitmensch“, die die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften und Unfallkassen) und deren Spitzenverband die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung durchführen.

Stressfaktor Smartphone

Die Einführung des Smartphones wurde gefeiert. Revolution der Informationstechnik! Eine Revolution war es, doch müssen wir momentan aufpassen, dass sie uns nicht psychisch ausloggt. Gegenmaßnahmen hat Petra Zander in dem Artikel „Stressfaktor Smartphone“, der in der Zeitschrift VDSIaktuell 4/2018 erschienen ist, genannt.

Es folgt eine Zusammenfassung des Artikels:

DSGVO

Die letzten Wochen konnte man nichts mehr von mir lesen. Grund war die neue Datenschutzgrundverordnung.

Die Daten von Kunden wurden selbstverständlich schon vor dem 25. Mai nur nach Absprache und auf Kundenwunsch weiter gegeben. Bei den neuen Vorgaben war einiges zu beachten aber jetzt sind alle Formalitäten geklärt und es geht endlich wieder mit Blogartikeln weiter.

10.000 Schritte

Neues Jahr, neue Vorsätze- auf Platz 3: mehr Bewegung; nach Stressabbau (1) und Zeit für Familie und Freunde (2) laut Umfrage der DAK.

Viele denken bei Bewegung an Sport. Doch Bewegung umfasst alle Bewegungen währed des Tages. Um genau diese Bewegung geht es heute und darum, wie Du sie in Deinen Alltag bekommst. Ideen wie Du Dir den Einstieg in den Sport erleichterst gab es letztes Jahr: Vorsätze, Pläne und Co

Eine entspannte Adventszeit?

Weihnachten, die magische Zeit der Kindheit: basteln, Stiefel putzen für den Nikolaus, Plätzchen, die elektrische Beleutung am Tannenbaum gegenüber jeden Abend bewundern, Geschichten, Kerzen, der Adventskranz, Adventskalender… Jeden Tag gab es etwas zu entdecken und das Warten auf den Weihnachtsmann zog sich scheinbar endlos. Was ist nur mit ihr passiert, der schönsten Zeit des Jahres?

Vom No- zum Yesvember

Hellgrau, dunkelgrau, Regen, Nebel, kalt. Dazu kommt, dass es seit der Zeitumstellung dunkel ist, bevor Du Feierabend hast. Natürlich kann man jetzt auf die Jahreszeit schimpfen- ändern wird sie sich davon aber nicht. Bei den offensichtlichen Nachteilen wird oft übersehen, dass auch diese Jahreszeit für etwas gut ist. Du fragst Dich, für was kalt, nass und grau gut sein soll? Hier ein paar Ideen wie Du gut durch den Herbst kommst: