looking for delights: Gast-Salat

Der lecker Rote Bete Salat, der die Salatserie abgeschlossen hat, war von Ramona von Looking for delights. Bei der tollen Zusammenstellung habe ich gerne eins meiner Lieblingsrezepte rausgerückt, dass ihr jetzt auf ihrem Blog findet: Apfel-Radieschen-Sellerie-Salat

Damit es möglichst viele Leser erreicht hat Ramona es auf Englisch übersetzt. Durch die wenigen Zutaten, die den deutschen Begriffen ähnlich sind, ist es aber auch für Wenig-Englisch-Könner gut verständlich. 

Stöbert auch ein bischen weiter und entdeckt auf looking for delights viele andere leckere Rezepte.

Viele Spaß und guten Appetit!

Spinatsalat mit roter Beete

Ein Rezept, ich denke: „Zum Abendessen kannst du das mal machen“ und raus kommt die Entdeckung des  Winters! Die Kombination der Zutaten verursachen eine Geschmacksexlosion und das manchmal sehr erdige Aroma der roten Beete wird durch die Marinade eleminiert. Der Salat ist auch noch in 15-20 min fertig.

Kohlsalat

Kohl hat oft ein langweiliges und „miefiges“ Image. Daher wagen sich viele erst gar nicht an die Zubereitung und verpassen die „Schokoladenseiten“ des Wintergemüses: es ist kalorienarm, reich an Ballast- und Mineralstoffen und im rohen Zustand an Vitaminen. Das besonders reichlich enthaltende Vitamin C stärkt das Immunsystem. Hier zwei einfache Rezepte, die in 5 Minuten fertig sind und in denen der Kohl ungekocht sein volles Gesundheitspotential ausspielen kann.